GNTM-Finale 2015 – Meine Geschichte

Das GNTM-Finale letzten Jahres sorgte für viel Unruhe – eine anonyme Anruferin drohte mit einer Bombe die ganze SAP-Arena in die Luft zu sprengen. Und ich mittendrin! Warum für mich die Aktion nicht nur erschreckend, sondern auch noch viel ärgerlicher als für die anderen Fans war, möchte ich euch in diesem Beitrag unbedingt erzählen.

Es war Donnerstag, der 14.05.2015. Ich fuhr vor lauter Vorfreude nach Mannheim. Vor der Arena standen Massen von jungen Mädchen und warteten auf den Einlass. In den Gängen innen waren viele Aktionen von Sponsoren und eine lange Schlange, die wartete, um sich mit der ehemaligen Topmodelgewinnerin Stefanie Giesinger fotografieren zu lassen.

Bevor die Show los ging, setzten wir uns auf unsere Plätze, als plötzlich eine Regie-Mitarbeiterin von Pro7 auf uns zukam. Sie fragte mich, ob ich live in der Show interviewt werden könnte. Mich traf ein totaler Schock – Ich im Fernsehen? – Ich wollte schon immer ins Fernsehen! Also bejahte ich, wurde auf den entsprechenden Platz gesetzt und die Kamera wurde gleich aufgebaut. Dann bekam ich noch die Information, dass ich mich über meine Interview-Partnerin sehr freuen würde, was mich natürlich noch aufgeregter machte.

Nachdem ich meine Freunde und Verwandte per Handy über den Fernsehauftritt informiert hatte, ging die Show mit einem spektakulären Anfang los. Jetzt waren schon die Top 20 und Jason Derulo aufgetreten, also musste jetzt nach der Werbepause ich kommen.

Doch diese Werbung endete niemals; stattdessen wurden wir informiert, dass die Show aufgrund einer technischen Störung abgebrochen werden müsse und alle die Arena zügig verlassen sollten.

Wir wurden alle verwirrt aber ruhig und ohne Panik hinausbefördert, wo wir durch einen matschigen Graben durch mussten (und 75% aller High Heels tragenden Frauen hingefallen sind), bis uns die Lage durch ein Megaphon bekannt gegeben wurde und wir nach 1h heimgeschickt wurden. Das Geld haben wir zwar zurückerstattet bekommen, aber was bringt mir das? So eine Chance werde ich nie wieder bekommen!

Beim Schreiben dieses Posts wurde ich grad schon wieder ganz traurig. Das geht mir jedes Mal so, wenn ich darüber rede oder nachdenke. Ich hatte mich so auf dieses Interview gefreut!

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “GNTM-Finale 2015 – Meine Geschichte

      1. outfitsoverdose sagt:

        Ich hätte mich auch sehr geärgert und kann auch absolut nicht mit solchen Enttäuschungen umgehen 🙈 sieh es als Zeichen, vielleicht wollte man dich vor einer peinlichen Erfahrung bewahren haha 🙂

        Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.