Flower power – Nageldesign #1

Der Temperatur zufolge könnte man an manchen Tagen meinen, es wäre schon Frühling.  In dieser Jahreszeit trage ich entweder sehr natürliche (pastellige, fliederfarbene) Nagellackfarben oder dieses hübsche Design, das man auch am Valentinstag tragen könnte. Was ihr alles dafür braucht und wie es aussieht und  funktioniert, könnt ihr im folgenden Text lesen.

 

Ihr braucht :

-eine Grundfarbe (hier: von Essie, hubby for dessert ca.8 Euro )

-zwei verschiedene Pinktöne (hier: von Essence, 24 indian summer, p2 630 passion)

-einen Grünton ( hier: von p2, 840 tell me a secret! )

-eine Base (hier: von p2, 010 make me gorgeous )

Außerdem benötigt ihr noch ein sogenanntes Tool, also etwas, womit ihr leichter das Muster auftragen könnt. Diese gibt es z.B. bei Esssence für ca. 2 Euro. Wenn man so etwas nicht besitzt, kann man ebenfalls Zahnstocher, Bobbipins, Stifte oder einen leeren Kugelschreiber verwenden.

DSC_0005_Fotor_Collage.jpg

1.Den Nagel mit der gewünschten Grundfarbe lackieren.

2.Mit dem Tool verschieden große Punkte auftragen.

Diese keinesfalls trocknen lassen!!

3. Auf die noch nicht getrockneten Nagellackpunkte den anderen Pinkton auftragen und leicht vermischen, sodass daraus eine Rose wird.

4. Um die Rose zu vollenden, einfach noch die fehlenden Blätter anmalen.

5. Anschließend den Nagel mit der Base lackieren, damit alles besser hält und fertig.

Ich hoffe euch hat das Nageldesign gefallen. Falls ihr irgendwelche Wünsche für die kommenden Posts (z.B. Produkte, die ich für euch teste) oder einfach nur Kritik habt, lasst es mich in den Kommentare oder auf dieduli@web.de wissen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Flower power – Nageldesign #1

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.