Upcyclingideen – DIY #3

Dieser Begriff mag dem ein oder anderem nicht gerade bekannt vorkommen. Upcycling. Das ist eine Bezeichnung, um alte Dinge zu neuwertigen Sachen umzuwandeln. Und weil ich diese Art von „Basteln“ sehr gerne mache, wollte ich euch zwei tolle Upcyclingideen zeigen.

Collage_Fotor

2.Chips- oder Müslirolle – Wattepadspender

Nachdem ihr die „Rolle“ gesäubert habt, bestimmt ihr eure gewünschte Höhe (hier: 10cm). Stülpt einfach ein Haargummi auf die Höhe und markiert diese. Anschließend schneidet ihr diese Linie entlang (am besten mit einem Messer oder Cuttermesser). Dann nehmt eine „feste“ Seite einer Zeitschrift und teilt die Bereiche für Wattepads und Wattestäbchen ab und klebt dann das Papier mit Tesa (in meinem Fall Washitape) fest.

Jetzt fehlen noch der Spalt, um die Pads rausziehen zu können und der Anschnitt für die Stäbchen, die ihr einfach ausschneidet. Ich habe die Ränder noch mit Washitape versäubert bzw. verschönert. Je nach Wahl könnt ihr natürlich noch den Spender dekorieren….DSC_0004

2.Alte Shampooflasche – Handyhalterung

Ja! Richtig gelesen, auch aus einer alten Shampooflasche kann man etwas nutzbares zaubern. Nach dem Durchspülen einfach den Deckel entfernen und die Vorderseite bis zu Hälfte der Höhe einschneiden. Als letztes einfach nur noch den Umriss des Steckers ausschneiden und fertig.

Ich hoffe, die beiden Upcyclinigdeen gefallen euch und der ein oder andere bastelt sie vielleicht nach.

 

Advertisements